BimStreunen: Linie 30

Diese Linie erwies sich bis dato als größte Geduldsprobe aller Tramway-Linien. Gott sei Dank leistete mir S. Gesellschaft, denn ich wüsste nicht, wie ich die Zeit hätte totschlagen sollen. Was gibt es von meiner Seite zu der Linie 30 genau zu sagen? V. und ich haben uns ja bereits im Vorfeld darüber amüsiert, dass die Linie 30 fast zur Gänze entlang der Brünner Straße ging und damit nicht genug, die Linie 31 startete ebenfalls bei Stammersdorf und verlief ebenfalls ca. fünf Kilometer ident mit der Linie 30 zurück Richtung Floridsdorf. Damals war ich noch amüsiert, doch heute gingen wir diese Strecke entlang und die Erwartungshaltung wurde nicht enttäuscht.

Vielleicht kann man dem Charme der Brünner Straße etwas abgewinnen, zum Beispiel, dass sie wunderbar geplant scheint und die Umgebung zwischen Gewerbepark, Plattenbau und Mehrparteienhäusern wechselte. Ich persönlich konnte leider der Strecke nicht besonders viel abgewinnen. Lichtblicke waren lediglich, dass ich einige meiner bevorzugten Radrouten in Transdanubien querte und eine bessere Verbindung zwischen zwei Radrouten fand.

Zu allem Überfluss beschloss meine Handykamera immer wieder zu streiken und meinte, dass ich wohl keinen Autofokus mehr brauchen würde.

Die knapp fünf Kilometer waren binnen einer knappen Stunde geschafft und so beschlossen S. und ich gleich die Linie 31 zurück zu gehen, damit wir nicht nochmals nur für die nächste Linie hierherfahren müssen.

Ich möchte definitiv nicht die Bezirke 21 und 22 beleidigen, doch entlang der Bimstrecke 30 und 31 fand sich kaum etwas Sehenswertes, vielleicht war auch nur die frühe Dunkelheit daran schuld. Ich lasse mich natürlich eines Besseren belehren, aber die Brünner Straße scheint mir nicht ohne Grund als kein begehrtes Tourismusziel bekannt zu sein.

Streckenlänge: 5,07 km
Dauer: 52:30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .